Ihr direkter Draht zu uns

kostenlose Serviceline
0800 . 070690

Wie lange noch?

Startseite/Allgemein/Wie lange noch?

Wie lange noch?

Viele potenzielle Immobilienkäufer und Häuslbauer stellen sich seit Monaten dieselbe Frage: Wie lange bleiben die Zinsen für Immobilienkredite noch so niedrig?

 

Nachdem die Konditionen für Fixzinsdarlehen im ersten Quartal um einige Prozentpunkte angezogen hatten, haben sie im April wieder deutlich nachgegeben. Was heißt das konkret? Die Bestkonditionen für Darlehen mit 10-jähriger Zinsbindung liegen aktuell bei rund 1,6 Prozent und damit auf Jahrestiefststand. Weder die Wahlen in Frankreich, noch die ersten 100 Tage des US-Präsidenten Donald Trump oder die Konkretisierung des Brexit konnten im Frühjahr den leichten konjunkturellen Aufschwung in Europa stoppen. Im Gegenteil: Die Konjunkturindikatoren bleiben positiv. Die Inflation nähert sich der Zielmarke von zwei Prozent.

In Verbindung mit der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB), die im April trotz Teuerungsrate und Wirtschaftswachstum eine Fortsetzung der ultralockeren Geldpolitik angekündigt hat, führt diese Ausgangslage zum aktuellen günstigen Zinsumfeld für Kreditnehmer.

Der schlau-finanziert-Expertenrat

Wer in den nächsten Wochen und Monaten eine Immobilie finanzieren möchte, sollte die Niedrigzinsen geschickt nutzen. Besonders geeignet dafür sind Volltilgerkredite, bei denen die Schuld innerhalb einer vereinbarten Fixzinsphase komplett getilgt wird, oder Darlehen mit einem hohen anfänglichen Tilgungsanteil von mindestens drei Prozent. Beide Kreditarten bringen einen „Entschuldungsturbo“ mit sich, da eine hohe Tilgung dazu führt, dass das Darlehen schneller abbezahlt wird. Das wiederum minimiert die Gefahr einer hohen Restschuld bei Ablauf einer vereinbarten Zinsbindung.

Aus unseren Beratungsgesprächen wissen wir außerdem, dass Vorab-Beratungen immer wichtiger werden. Dort können Kunden mit unseren Beratern eine mögliche Finanzierung durchspielen – auch wenn sie noch kein Objekt gefunden haben. Der Vorteil daran: Wer weiß, wie viel er sich leisten und zu welchen Konditionen er einen Kredit aufnehmen kann, kann nicht nur besser nach einem geeigneten Objekt suchen. Wurde die Traumimmobilie gefunden, ist die Finanzierung schneller geklärt. In einem Markt, in dem es mehr Kaufwillige als Verkäufer gibt, ist dieser Vorteil nicht zu unterschätzen!

15. Mai 2017|