Mag. Josef Bauer

Mag. Josef Bauer

Geschäftsführung

Mag. Josef Bauer, Geschäftsführer, erzähl' mal ein bisschen von dir!

„Ich wurde in den 70igern in Vöcklabruck geboren. Doch so sehr ich die Vorteile des Landlebens schätze, so sehr weiß ich auch, dass man der Typ dafür sein muss. Mittlerweile, und eine Immobilien-Finanzierung später weiß ich, dass ich das nicht bin. Dafür kann man mich heute wohl als Hybriden einordnen, der den oberösterreichischen Bezirk Urfahr für seine optimale Heimat erklärt. Dort bin ich im Nu in der Stadt, und genauso schnell in der idyllischen Natur des Mühlviertels. Besser geht’s für mich und meine Kinder eigentlich nicht!“

Apropos „besser“…. Was würdest du sagen, kannst du am besten?

„Es gibt Menschen, die behaupten, dass ich eine Sache besonders oft, ausdauernd und unablässig tue. Und ja, da ist schon etwas dran. Insofern würde ich sagen, dass es das Reden ist, was ich besonders gut kann, was natürlich aber auch berufsbedingt ist. – Und nicht erst seit schlau-finanziert! Ob das Reden das ist, was ich am besten kann… darüber muss ich noch nachdenken. Aber ich glaube man kann schon sagen, dass ich mehr rede, als der Durchschnitt. Ich tu’s halt auch gerne! ‚Übung macht den Meister‘ und ich habe bisher schon sehr viel geübt!“

Die Frage, was du bei deiner Arbeit am liebsten machst, erübrigt sich dann wahrscheinlich…

„Ja.“Die Frage, was du bei deiner Arbeit am liebsten machst, erübrigt sich dann wahrscheinlich…

Gut. Dann zur nächsten: schlau-finanziert ist für dich…? Immerhin bist du Gründungsmitglied und Geschäftsführer der Stunde Null…

„Anfangs dachte ich, dass schlau-finanziert ein neues Projekt neben meiner bis heute bestehenden Firma ist. Für mich war das Konzept von schlau-finanziert ein Versuch, eine Idee, eine Möglichkeit, die ich weiterverfolgen wollte. Einfach weil ich neugierig war, wie der Markt darauf reagieren könnte, welche Entwicklungen möglich sein würden. Ab einem gewissen Punkt aber hat sich dieses ‚Projekt‘ so rasant entwickelt, das es kein Halt mehr gab.“

… mit welcher Konsequenz?

„schlau-finanziert hat mich bzw. uns komplett vereinnahmt und etwa da wurde mir klar, dass das kein Versuch mehr ist, sondern in Wahrheit ein eigenständiges Unternehmen. Zwar hatten wir schon vermutet, dass die Nachfrage an dieser Form von Dienstleistung groß sein könnte, doch mit dem tatsächlichen Ausmaß hat dann auch wiederum keiner gerechnet. Rückblickend würde ich sagen, dass schlau-finanziert meine Bestimmung ist der ich auch weiterhin gerne folge. Ich würde aber auch sagen, dass schlau-finanziert irgendwie ‚passiert‘ ist, wobei wir natürlich aktiv und direkt dafür verantwortlich waren. Aber trotzdem: Der große Erfolg kam dennoch irgendwie unerwartet…“

Was findest du besonders toll?

„Toll finde ich natürlich unser Konzept. Doch das wäre genau nichts wert, hätten wir nicht jene Mitarbeiter*Innen, die wir haben. Damit meine ich nicht nur unsere Regionalleiter, Finanzierungsberater und Backoffice-Mitarbeiter*Innen, sondern vor allem auch jene Mitarbeiter*Innen die nicht an der vorderen Front stehen. Also unsere Buchhaltung in Lamprechtshausen, unsere IT, unseren Support und natürlich auch unser Marketing in Linz. Ich würde sagen, wir haben die perfekten Mitarbeiter*Innen für jeden Bereich gefunden, und das muss uns mal wer nachmachen! … Immerhin liegt die Fluktuations-Quote beispielsweise hier am Verwaltungsstandort in Linz bei Null…“

Und woran erinnerst du dich besonders gern?

„Also der Moment, an dem wir die 500ste Million an Finanzierungsvolumen abgewickelt haben, war schon außerordentlich einprägsam, daran denkt man schon gerne. Aber das liegt weniger am Geld per se, sondern vielmehr an der Symbolkraft dieser Zahl. Wir haben alle viel Zeit und Mühe in schlau-finanziert gesteckt, der Versuch wurde zu einem Unternehmen und diese 500ste Million hat mir einfach gezeigt, dass sich all die Mühe gelohnt hat, dass es sich ausgezahlt hat, dran zu bleiben, hartnäckig zu bleiben, Ideen weiter zu spinnen. Es hat mir einfach den Erfolg veranschaulicht, den man in der Hektik des operativen Betriebs schnell mal übersieht. Diese enorme Zahl konnte aber nicht übersehen werden und war daher wirklich ein Moment der Vergegenwärtigung unseres Erfolgs. Mich also daran zu erinnern, erinnert mich gleichzeitig auch daran, wie viel wir schon geschafft haben, jeden Tag schaffen und was wir noch alles schaffen werden.“

Wenn du deine Funktion ganz ohne Ausschweifen beschreiben müsstest…

„Rede ich schon wieder zu viel? – Ok! Also, ich bin der, der für die übergeordneten Dinge zuständig ist, diese stets professionell aus kommuniziert und so viel reden darf, wie er will!“


Mag. Josef Bauer

schlau-finanziert Finanzierungsvermittlung GmbH, Marienstraße 13, 4020 Linz
j.bauer@schlau-finanziert.at


Erfahrungen mit schlau-finanziert