schlau-finanziert
Lade Inhalte...

Immobilienkreditrechner

Jetzt berechnen!

0 T.
200 T.
400 T.
600 T.

Kredit-
betrag

0
10
20
30
40

Laufzeit:

0 %
1 %
2 %
3 %
4 %

Zinssatz:

Bei dieser Rate hätten Sie auch schon alle Nebenkosten finanziert!

Unser Finanzierungsrechner dient ausschließlich als Orientierungshilfe und dazu, dass Sie sich aufgrund der Ihnen möglichen Kreditrate ein Bild über die Kredithöhe machen können. Es handelt sich dabei lediglich um einen Referenzwert und um kein verbindliches Angebot gemäß §12 Hypothekar- und Immobilienkreditgesetz (HIKrG). Bei der Berechnung wurden keine Spesen berücksichtigt und jede Haftung für eine mögliche Fehlfunktionen wird ausgeschlossen. Wir weisen darauf hin, dass die angezeigten Kreditkonditionen bonitätsunabhängig und änderbar sind. Die endgültigen Konditionen und die resultierende Ratenhöhe können erst nach erfolgter Kreditwürdigkeits- und Bonitätsprüfung durch das kreditgewährende Geldinstitut festgelegt werden.
Hinweis: Ein Kredit kann durch ein Kreditinstitut nicht gewährt werden, wenn der Kreditgeber nicht imstande ist eine Kreditwürdigkeitsprüfung vorzunehmen, weil sich der Verbraucher weigert, die für die Prüfung seiner Kreditwürdigkeit erforderlichen Informationen oder Nachweis zu legen.

Was wäre wenn? Nun, unser kostenloser Immobilienkreditrechner hat jene Antworten, die Ihnen eine erste Orientierung geben. Ermitteln Sie hier anhand der notwendigen Kreditsumme (Achtung! Vergessen Sie die Nebenkosten nicht!) wie hoch die persönliche Kreditrate wäre. Stellen Sie fest, welchen enormen Unterschied Laufzeit und Zinssatz ausmachen!

Immobilienkreditrechner macht planlos? - Kein Problem!

Neben unserem Immobilienkreditrechner, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne auch persönlich mit Rat und Tat für Ihr individuelles IMMOBILIEN-Kredit-Angebot zur Seite. Besuchen Sie uns in einer unserer österreichweiten FILIALEN. Nützen Sie die Möglichkeit unserer online-FINANZIERUNGSANFRAGE oder vereinbaren Sie eine VIDEO-Beratung! In jedem Fall freuen wir uns darauf, Ihre Immobilienträume kennen zu lernen und Ihnen eine professionelle und transparente Einschätzung geben zu können.

Welcher Rechner für welches Ergebnis?

Unsere Kreditrechner können ein wichtiger Anlaufpunkt für eine erste Orientierung am Weg zur Finanzierung sein.

Erfahren Sie, welcher Kreditrechner zu welchem Ergebnis führt:

Finanzierungsanfrage

Bei der Finanzierungsanfrage prüfen unsere Finanzierungsberater Ihre individuellen Gegebenheiten und vergleichen auf Basis Ihrer Angaben die Angebote von über 60 Partner-Banken und -Bausparkassen aus Österreich und Deutschland. Sobald dieses ermittelt ist, erfahren Sie alle Details zu den besten Angebotsergebnissen und können dann entscheiden, ob Sie dieses in Anspruch nehmen möchten oder nicht. Wichtig zu wissen ist, dass die Einholung dieser Angebote durch unsere Mitarbeiter völlig unverbindlich und kostenfrei ist und auch keinen Einfluss auf Ihre Bonität ausübt. Kurz gesagt: Unsere Finanzierungsanfrage liefert Ihnen konkrete Ergebnisse – unverbindlich, kostenlos und völlig risikofrei. Ihre angegebenen Daten werden selbstverständlich sofort gelöscht, sofern Sie sich gegen eine Zusammenarbeit mit uns entscheiden.

Kreditrechner

Dieser Rechner ermittelt eine mögliche monatliche Rate anhand der Gesamtkosten und unter Berücksichtigung Ihrer frei verfügbaren Eigenmittel. Die Parameter dieses Rechners sind variabel, wodurch Sie ein Gefühl für die Ratenhöhe in Relation zur Laufzeit, zum Zinssatz und zur Höhe der Eigenmittel erhalten können. Bestimmt wird Ihnen dabei auch auffallen, welch enormen Unterschied auch nur eine geringe Änderung des Zinssatzes mit sich bringt!

Umschuldungs-Rechner

Sie haben bereits einen bestehenden Wohnkreditvertrag? Dann können Sie mit diesem Rechner feststellen, ob sich eine Umschuldung auf einen alternativen Kredit zu den aktuell günstigen Konditionen lohnen könnte. Der Umschuldungsrechner ermittelt nicht nur eine neue mögliche Monatsrate, sondern auch die Gesamtersparnis über die noch verbleibende Restlaufzeit.

Eigentums-Rechner

Mit diesem Rechner können Sie nicht nur ermitteln, wie viel Miete Sie bereits in Eigentum hätten investieren können, sondern vor allem in wie vielen Jahren das Kapital, das Sie aktuell für Ihre Miete zahlen, zum Eigentum werden könnte. Selbstverständlich ist die Indexanpassung in diesem Rechner integriert und Sie können auch bereits vorhandene Eigenmittel in die Berechnung mit aufnehmen.

Haushalts-Rechner

Im Laufe einer Finanzierung spielt die sogenannte Haushaltsrechnung (oder auch Leistbarkeitsrechnung genannt) eine tragende Rolle. Durch Sie wird mitunter die Bonität ermittelt und auch die Höhe der Zinsen steht mit der Haushaltsrechnung im direkten Zusammenhang. Die Haushaltsrechnung einer Finanzierung sagt aus, wie hoch das monatliche frei verfügbare Kapital ist und stellt Einnahmen und Ausgaben direkt gegenüber.

Mit unserem Haushaltsrechner können Sie für sich persönlich ermitteln, wie hoch Ihr monatliches, frei verfügbares Kapital ist und in welchem Verhältnis Ihre Einnahmen und Ausgaben stehen. Unter Umständen entdecken Sie auf diesem Weg Einsparungspotentiale – in jedem Fall erfahren Sie, wo die Schmerzgrenze für Ihre monatliche Wohnkredit-Ratenhöhe liegen könnte.

Kreditvolumen-Rechner

Wenn Sie Ihr frei verfügbares Kapital je Monat bereits ermittelt haben und wissen, was am Monatsende übrig bleibt, so dient dieser Rechner dazu, auf Basis dessen zu ermitteln, wie hoch der gesamte Wohnkreditbetrag sein könnte. Dieser Rechner ermöglicht somit eine Abschätzung der Gesamtkosten inklusive Nebenkosten. Anders formuliert: Wie viel Haus darf es sein?

Quick-Check

Einen Kredit zu wollen, heißt nicht automatisch ihn auch zu bekommen, denn die eigene Kreditwürdigkeit spielt bei der Bewilligung eine maßgebliche Rolle. Doch wie findet man heraus, wie kreditwürdig man ist, ohne gleich eine Selbstauskunft beantragen zu müssen? Mit unserem Quick-Check erfahren Sie risikofrei, wie Sie vor der Bank dastehen und ob Sie eine Chance auf einen Kredit hätten. Die eingegebenen Daten werden auch hier nicht weitergegeben und nur dann intern bei schlau-finanziert gespeichert, wenn das Ergebnis positiv ist und Sie sich für die Umsetzung Ihrer Finanzierung mit uns entscheiden.

Kunden über schlau-finanziert
Erfahrungen

Ramona und Richard zählen zu jenen jungen Paaren, die sich ihren Traum vom Eigenheim mit der Unterstützung von schlau-finanziert verwirklichen konnten. Im Gespräch berichten sie über Ihre Erfahrungen mit dem unabhängigen Kreditmakler.

Zum Youtube-Kanal

16 Fragen die Sie sich beim
Immobilienkredit unbedingt stellen sollten

Bei einem IMMOBILIENKREDIT fallen nicht nur die Kosten für die Immobilie selbst an. Bedenken Sie auch NEBENKOSTEN wie etwa die GRUNDERWERBSTEUER, die Eintragung ins GRUNDBUCH, Notar- oder Rechtsanwaltskosten oder Beglaubigungs-Gebühren. Im Vorfeld sollten also jede Menge Fragen geklärt werden. Um dabei nicht den Überblick zu verlieren, haben wir die unserer Meinung nach wichtigsten Fragen für Sie zusammen gefasst:

16 Fragen für angehende Kreditnehmer

  1. Wie hoch ist der Aufschlag der Bank auf den vereinbarten Zinsindikator?
  2. Existiert eine zeitliche Limitierung für die Zinsspanne?
  3. Kann der Zinssatz nach oben gedeckelt werden und wenn ja, in welcher Höhe?
  4. Auf welche Höhe beläuft sich der EFFEKTIV-Zinssatz bzw. die Summe aller Zahlungen an die Bank?
  5. Wie viel Prozent beträgt die einmalige Bearbeitungsgebühr der Bank?
  6. Wie hoch ist die Pfandrechtshöhe mit der die Bank im GRUNDBUCH vermerkt ist?
  7. Sind die Kosten der Beglaubigung beim Bezirksgericht oder beim Notar günstiger?
  8. In welcher Höhe fallen die Schätzkosten der Immobilie an? Handelt es sich dabei um einen Fixbetrag oder um einen Prozentsatz der Kreditsumme?
  9. Wie hoch sind die Kosten für die Sicherstellung?
  10. Welche Spesen fallen zusätzlich an?
  11. Wie hoch ist die Kontoführungsgebühr, die für das Kreditkonto verrechnet wird?
  12. Wie viel Prozent Verzugszinsen oder Mahnspesen werden verrechnet?
  13. Auf welche Höhe beläuft sich die Pönale bei vorzeitiger Tilgung?
  14. Welche Kosten fallen bei der Beendigung des Kreditvertrages sonst noch an?
  15. Muss eine KREDITRESTSCHULD-Versicherung abgeschlossen werden und wenn ja, wie hoch ist die Prämie?
  16. Wie hoch ist die Prämie für die Unanfechtbarkeitsklausel?

Keine Bange

Wenn Sie diese Fragen nicht aus dem FF einfach so beantworten können, ist das natürlich kein Weltuntergang. Trotzdem empfiehlt sich die Rücksprache mit einem unserer Finanzierungs-Experten in IHRER NÄHE. Es zahlt sich unter dem Strich schon aus, Kontakt zu suchen. Immerhin ist unsere Beratung kostenlos und unverbindlich, bewahrt Sie hingegen vor eventuellem Ärger oder zu hohen Kreditkosten.

BERATUNG VEREINBAREN

load