Wer sind die Menschen von schlau-finanziert? Wo kommen sie her, was treibt sie an? Wir bleiben nun noch etwas an unserem Standort Wiener Neustadt und kommen zum jüngsten Team-Mitglied Patrick Schwarz,…

Patrick, wie ist es so, der jüngste im Team zu sein?

„Also ich kann mich nicht beschweren! Ich wurde ohnehin geboren um zu finanzieren – da ist das tatsächliche Alter dann ja auch irgendwie schon egal!“

Patrick, was hast du denn schon alles finanziert?

„Vor meiner Zeit bei schlau-finanziert war ich Privatkundenbetreuer einer regionalen Bank. Dort konnte ich erste Erfahrungen sammeln und finanzierte alles, was über das letzte Jahrzehnt so anfiel. Es war eine lehrreiche Zeit, dennoch: Vergleiche ich nun den Handlungsspielraum zwischen regionaler Bank und schlau-finanziert: Da liegen Welten dazwischen! Manchmal wundert man sich direkt, wieviel Mut Banken so haben, wenn sie Angebote legen. Bei deren Bedingungen würde ich mich an ihrer Stelle besser vorm Kunden verstecken wollen! (lacht)“

Patrick, wo liegen deine Stärken?

„In meiner Jugend! (grinst) – unter anderem. Aber abgesehen davon glaube ich, dass ich mich in die Lage anderer recht gut hinein versetzen kann und damit die richtigen Lösungen für ihre individuellen Bedürfnisse finde. Vermutlich ist auch mein persönliches Engagement, das ich für meine Arbeit – also: für meine Kunden – habe, auch noch etwas, was unter Stärke fällt, denn ich brenne dafür, mich für sie ins Zeug zu legen!“

Patrick, gibt es denn eigene Finanzierungspläne?

„Da ich aus der ‚Buckligen Welt‘ komme und auch derzeit am Land lebe und die Vielseitigkeit der Natur genieße: Klar, auch ich will eine Immobilie! Konkret heißt das aber: Nein, noch finanziere ich selber nichts. Aufgrund meiner Jugend bin ich im Moment noch dabei, mir ein solides Polster an Eigenkapital aufzubauen – mit laaaaangfristigen Fixzins-Konditionen in ein paar Jahren sollte meinem Traum vom Häuschen dann nix mehr im Wege stehen.“