3-Monats-Euribor?
12-Monats-Euribor?

Die Zinsen steigen rasant. Für die Hälfte aller Besitzer eines Wohnkredits werden in Kürze die Kreditraten zum Teil dramatisch teurer.

Was bedeutet „dramatisch“ teurer? Wir machen den Vergleich.

Referenzzinssatz: 3-Monats-Euribor

Überprüfen Sie Ihren Kreditvertrag!

Beispiel:
Offener Betrag: 250.000 Euro
3-Monats-Euribor: Jänner 2022: -0,5 %
  7. September 2022: +0,82 %
Ausverhandelter Bankaufschlag: 1,6 %
 
Ihre Kondition:
Jänner 2022: 1,1 % (-0,5 % + 1,6 %)
September 2022: 2,42 % (+0,82 % + 1,6 %)

Die monatliche Kreditrate wird ab Oktober um über 150 Euro teurer sein als noch zu Jahresbeginn. 

Referenzzinssatz: 12-Monats-Euribor

(Überprüfen Sie Ihren Kreditvertrag!)

Beispiel:
Offener Betrag: 250.000 Euro
12-Monats-Euribor: Jänner 2022: -0,5 %
  7. September 2022: +1,91 %
Ausverhandelter Bankaufschlag: 1,6 %
 
Ihre Kondition:
Jänner 2022: 1,1 % (-0,5 % + 1,6 %)
September 2022: 3,51 % (+1,91 % + 1,6 %)

Die monatliche Kreditrate wird um 250-300 Euro teurer sein als noch zu Jahresbeginn. 

Und so wird „schlau-finanziert“ von Kunden bewertet

Welche Vorteile bietet Ihnen eine Kreditoptimierung bei „schlau-finanziert“ ?

100 % Erfolgsbasis

Wir verrechnen kein Beraterhonorar, sondern verdienen nur, wenn wir Ihre finanzielle Situation verbessern konnten.

Bankunabhängig

Wir sind an keine Bank gebunden und können Ihnen somit das beste Angebot am Markt unterbreiten.

Höchste Kundenzufriedenheit

99% unserer Kunden finden unsere Leistung top und empfehlen uns uneingeschränkt weiter.

„Häufige Fragen“ für Sie beantwortet

Ist ein persönlicher Termin bei Ihnen im Büro notwenig?

Wenn Sie das unbedingt möchten, sehr gerne. Aber prinzipiell ist kein persönlicher Besuch im Büro erforderlich.

Können Sie mir vorab auch Informationen per E-Mail schicken?

Natürlich können Sie uns Ihren Kreditvertrag vorab auch an die office@schlau-finanziert.at schicken. Nach entsprechender Analyse können wir Sie gerne über die Optimierungsmöglichkeiten Ihres Kreditvertrags informieren. Noch einfacher wäre ein kurzes Telefonat, bei dem wir Ihnen Ihre Fragen sofort beantworten können.

Erfährt jemand anderer von der Prüfung meines Kredits?

Nein, solange Sie uns nicht mit der Umsetzung der Kreditoptimierung beauftragen, wissen nur Sie und wir von der Kreditprüfung. Niemand sonst.

Kann ich auch mehrere Kredite zu einem neuen Kredit zusammenlegen?

Natürlich, das ist sogar eine gute Idee und spart Geld. Zusätzliche, kleine Kredite sind verhältnismäßig teuer und belasten Ihr Konto entsprechend stark. Der zweite positive Effekt: Sie bringen damit Ordnung in die eigenen Finanzen.

Gibt es Risiko für mich?

Das einzige Risiko, das Sie haben ist, dass Ihr Kreditvertrag ohne Überprüfung so weiterläuft und Sie damit (viel) mehr bezahlen, als Sie müssten.

Muss ich irgendwelche zusätzlichen Finanzprodukte abschließen?

Nein, wir kümmern uns ausschließlich um Ihren Kreditvertrag. Etwaige Anlage- oder Vorsorgeprodukte haben wir keine im Angebot. 😊

„JETZT handeln“ rät auch die Presse

schlau-finanziert – der Spezialist für Neufinanzierung und Kredit-Optimierung

schlau-finanziert ist ein unabhängiger Kreditmakler. Genauso wie Ihnen Versicherungsmakler das optimale Versicherungsprodukt anbieten kann, so ist das unsere Aufgabe bei Krediten, genauer gesagt bei Immobilienkrediten. Deshalb arbeiten wir auch mit einer Vielzahl von Banken und Bausparkassen zusammen, da wir nur so entsprechende Vergleiche anstellen können.

Wir haben in den letzten fünf Jahren über 2.600 Neufinanzierungen und Kreditoptimierungen erfolgreich abgewickelt, 99 % unserer Kunden waren mit unserer Beratung sehr zufrieden und würden uns jederzeit weiterempfehlen.

Übrigens: wir kümmern uns ausschließlich um Immobilienkredite! Versicherungen, Vorsorge- oder Anlageprodukte gibt es bei uns keine!

Wann ist der richtige Zeitpunkt? Soll man noch zuwarten oder jetzt handeln?

Das kommt ganz auf Sie an. Sehen Sie sich die beiden aktuellen Charts an. Der Leitzins wurde am 08.09. um 0,75 Prozentpunkte auf aktuell 1,25% erhöht, wahrscheinlich nicht das letzte mal dieses Jahr. Diese Leitzins-Erhöhungen ziehen auch die sog. Referenzzinssätze (u.a. die Euribor-Zinssätze) nach oben. Und diese sind nun mal leider die Rechengrundlage für Ihre Kreditrate. Je höher der Referenzzinssatz, desto höher Ihre Kreditrate.

Um auf die Frage des richtigen Zeitpunkts zurückzukommen. Dieser ist JETZT. Im Oktober (bei einem Bauspardarlehen im Jänner 2023) wird eine deutlich höhere Kreditrate abgebucht als bisher. Ihr Kontoauszug wird es Ihnen leider bestätigen. 

JETZT! Kostenfreie Optimierungsberatung anfordern

Ihre Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme genutzt und NICHT für Werbezwecke verwendet oder an Dritte weitergegeben.