Theoretisch können Sie Ihre Immobilie auch ganz ohne Eigenkapital finanzieren, sofern Sie über ein ausreichendes fixes und belegbares Einkommen oder/und genügend sonstiges Vermögen verfügen. Allerdings wird Ihr Zinssatz umso günstiger ausfallen, je mehr Eigenkapital Sie in die Finanzierung einbringen. Wir als Experten raten zu einem Eigenkapitalanteil von zumindest 20% um Zinsaufschläge zu minimieren. Unabhängig vom Eigenanteil den Sie leisten, sollte die entscheidende Frage lauten: Kann ich die monatlich vereinbarten Darlehensrückzahlungen langfristig gesehen aufbringen?