schlau-finanziert
Lade Inhalte...
Umschuldung 93.000 Euro Ersparnis
← Kredit-Wissen

Praxisfall Umschuldung: € 93.000,- gespart

8. März 2021
5 Bewertungen

Gerhard P. trat mit uns im Juni 2018 in Kontakt. Er hatte 2014 einen Kredit in Höhe von € 310.000,- aufgenommen. Dass seine Konditionen nicht die besten waren, ahnte er bereits. Womit er jedoch nicht gerechnet hatte war, dass er mit einer UMSCHULDUNG durch uns ganze € 93.000,- einsparen würde.


Gerhard P. wollte ein Eigenheim. Für dessen Finanzierung suchte er natürlich die Hausbank auf und entschied, das Angebot anzunehmen. Das war 2014 und weiter nicht ungewöhnlich. Warum er nicht einfach blindlings zur Hausbank hätte gehen, sondern die Angebote im Vorfeld vergleichen hätte sollen, wurde ihm natürlich erst dann bewusst, als wir schließlich im Rahmen eines Kredit-Checks das ganze unter die Lupe nahmen und ein Einsparungspotential von sagenhaften € 93.000,- erreichen konnten. Wie das alles möglich war, das müssen wir aber genau aufschlüsseln:

Gerhard's Gesamtkredit belief sich 2014 also auf € 310.000,-. Eine Hälfte davon hatte er über ein Bauspardarlehen in Höhe von € 155.000,- Euro mit einem Fixzins von 3,25 % für 10 Jahre finanziert. Die übrigen 25 Jahre sollten mit einer variablen Verzinsung erfolgen. Die andere, zweite Hälfte war dann ein Bankdarlehen mit einer Laufzeit von 30 Jahren, variabel verzinst mit 2,00 %. 

Für beide Darlehen mit einer Gesamtbelastung in Höhe von € 467.400,- zahlte Gerhard somit € 1.195,- monatlich. Soweit zur Ausgangslage.

Dank Umschuldung € 93.000,- billiger

Nachdem wir uns mit eben diesen Details vertraut gemacht hatten, suchten wir nach einer günstigeren Finanzierungslösung und diese war eigentlich recht schnell gefunden: Der Umschuldungs-Vorschlag von uns lautete: 50/50-Lösung aus fixem und variablem Anteil, sowie einer Laufzeitglättung auf insgesamt 30 Jahre. Durch diese Änderungen lag die Gesamtbelastung nun nicht länger bei € 467.400,-, sondern bei nunmehr € 374.000,- – einem Minus von € 93.000,-. Monatlich zahlt Gerhard heute übrigens € 1.040,- anstatt der € 1.195,-. Zum besseren Verständnis schlüsseln wir die Zahlen am besten in einer Tabelle auf…

Konditionen 2014 Konditionen 2018 Ersparnis in € 
Bauspardarlehen monatlich 620,00 565,00 – 55,00/Monat
Bankdarlehen monatlich 575,00 475,00 – 100,00/Monat
Monatsrate gesamt 1.195,00 1.040,00 – 155,00/Monat
Bauspardarlehen 260.400,00 fixes Bankdarlehen : 203.400,00 – 57.000,00
Bankdarlehen 207.000,00 variables Bankdarlehen : 171.000,00 – 36.000,00
Gesamtbelastung 467.400 374.400 – 93.000,00

Anmerkungen: Alle Beträge in Euro. Summen unter Annahme eines gleichbleibenden Zinsniveaus, FixZins 2014 auf 10 Jahre: 3,25 %, FixZins 2018 auf 15 Jahre: 1,875 %, variabler Zins 2014 2,00 %, variabler Zins 2018 0,625 %, Kosten der Umschuldung: € 11.000,-

„Gerhard P.'s Einsparung war definitiv ein besonderer Fall, das muss man schon sagen. Nichtsdestotrotz liegt das Einsparungsvolumen bei einer Umschuldung unter dem Strich im fünfstelligen Eurobereich. Anders formuliert: Niemand sollte auf die Möglichkeit unseres kostenlosen Kredit-Checks verzichten. In beinahe allen Umschuldungsfällen können wir ein kleines Vermögen heraus holen, was sich der Kunde sparen kann.“

Praxisfall Umschuldung: € 93.000,- gespart: Reinhard Rosenstatter

Reinhard Rosenstatter

Geschäftsführer, geprüfter Finanzdienstleister

Ich wurde geboren......
als Sohn und Bruder permanent arbeitender Menschen.
Ich komme aus......
einfachen Verhältnissen.
In meinem Leben finanzierte ich bisher......
so manch schwierigen Fall.
Bei meiner Arbeit mag ich am liebsten......
nicht gestört werden.
schlau-finanziert ist......
nach meiner Familie mein Leben.
Empfehlen kann ich vor allem......
Ausdauersport zum Ausgleich.
Bei schlau-finanziert bin ich......
zum Glück einer der Chefs!
Zum ganzen Interview

load