Leistbare Grundstücke
← Kredit-Wissen

Leistbare Grundstücke finden

20. Juni 2022
(Noch keine Bewertungen)

Die Nachfrage nach Grundstücken war noch nie so hoch wie heute. Kein Wunder also, dass die Preise sukzessive steigen und der Traum vom Eigenheim für viele immer unerschwinglicher wird. Doch du solltest keinesfalls den Kopf voreilig in den Sand stecken, sondern besser ein paar Tipps berücksichtigen, wie du doch noch leistbare Grundstücke finden kannst. Wir hätten da nämlich die eine oder andere Idee,…


Leistbare Grundstücke – ein nationales Problem

Wenn du heutzutage ein Haus bauen willst und mit deiner Recherche beginnst, wirst du schnell feststellen, dass das Grundstück beinahe so teuer ist, wie der Hausbau selbst. 

Schuld daran ist mitunter die große Nachfrage, nicht zuletzt durch die günstigen Wohnkredit-Konditionen, die viele nützen um sich endlich den Traum vom Eigenheim zu verwirklichen. Es spielen aber auch andere Faktoren in den Preis des Grundstücks mit ein. Beispielsweise die Lage, die Infrastruktur oder aber wie viel Bauland sich ganz allgemein in einem Gebiet befindet. Schließlich ist der Preis aber auch davon abhängig, ob das Grundstück in einem Siedlungsgebiet, oder aber im Stadtzentrum liegt. In jedem Fall musst du damit rechnen, für das Grundstück alleine, einiges hinblättern zu müssen. 

Damit sich das in Grenzen hält und du vielleicht doch noch ein leistbares Grundstück findest, haben wir ein paar Ideen zusammen getragen, wie das gelingen kann.

Leistbare Grundstücke finden

Tipp # 1: Gemeinde

Wenn du schon weißt, wohin es dich verschlagen soll, dann frag doch einfach mal bei der hiesigen Gemeinde an. In der Regel haben sie großes Interesse dem Trend der Landflucht entgegen zu wirken und sind entsprechend kooperativ. Zudem haben sie meistens auch einen aktuellen und guten Überblick darüber, welche Wohngebiete kürzlich geschaffen wurden oder bald geschaffen werden oder aber, welche Grundstücke aktuell zum Verkauf stehen. Ein weiteres Plus bei dieser Herangehensweise: Du sparst dir vermutlich auch die Makler-Kosten!

Tipp # 2: Bauträger

Auch Bauträger können bei der Suche nach einem Grundstück hilfreich sein. Vor allem in Städten. Allerdings solltest du dabei bedenken, dass du dann vermutlich auch mit diesem Bauträger deinen Traum umsetzen werden musst.

Tipp # 3: Online-Börsen

Du suchst bestimmt schon seit Wochen in online-Immobilien-Börsen. Gib aber nicht auf, die Chance über diesen Weg ein leistbares Grundstück zu finden ist nach wie vor hoch. Auch wenn du bis jetzt noch keinen Erfolg hattest, kann es sich lohnen da dran zu bleiben.

Tipp # 4: Kleinanzeigen

Das was du da regelmäßig im Postkasten findest, ist nicht unbedingt immer nur Altpapier. Nimm dir mal die Zeit und blättere die Kleinanzeigen von regionalen Wochenzeitungen durch. Vor allem im ländlichen Gebiet kann sich das lohnen.

Tipp # 5: Tour

Oft stecken Landwirte auf ihren Feldern verkäufliche Grundstücke aus. Was also hältst du von einer Sonntags-Ausfahrt in der Gegend deiner Wahl? Vielleicht entdeckst du auf diesem Weg auch eine ansprechende Nachbargemeinde und kannst damit deinen potentiellen Suchradius vergrößern.

Tipp # 6: Freunde & Bekannte

Unterschätze nicht die Kontakte deiner Freunde und Bekannte. Nicht selten kennt jemand jemanden, der wen kennt. Informiere also auch dein Umfeld über deine Grundstückswünsche und gib ihnen zu verstehen, dass du ernsthaft auf der Suche bist und deine Telefonnummer bei Bedarf in dieser Sache gerne weiter gegeben werden darf.

Tipp # 7: Glück

… natürlich gehört auch eine Portion Glück zur Suche nach leistbaren Grundstücken. Je aktiver du dabei aber bist, umso besser und schneller wirst du Erfolg und Glück dabei haben!


load