Wer sind die Menschen von schlau-finanziert? Wo kommen sie her, was treibt sie an? Auch in OÖ freuen wir uns über unseren neuen Finanzierer-Kollegen: Mag. Franz Keplinger hat nicht nur jahrelange Finanzierungserfahrung sondern ist auch Jurist!

Franz, welcher Region dürfen wir dich zuordnen?

„Ich bin nicht nur in Helfenberg geboren, sondern wohne auch heute noch in der Metropole des Mühlviertels und muss sagen: Es gefällt mir recht gut!“

Franz, du bist ja eigentlich Jurist,…

„Ja, das ist richtig und auf den ersten Blick mag mein beruflicher Werdegang dadurch etwas ungewöhnlich anmuten. Doch tatsächlich profitiere ich durch mein Jus-Studium stark im Finanzierungsalltag. Ich hatte nie die fixe Vorstellung, Anwalt oder Richter zu werden, ich interessierte mich einfach für die Materie ‚Recht‘. Man kann sagen, dass es ein Interessensstudium war, das ich auch erfolgreich abschloss. Unmittelbar nach dem Studium war das natürlich noch nicht klar, doch als ich mich für die Berufsgruppe der Vermögensberater und somit für die Finanzierungsberatung entschied, bildete sich der Kontext schnell heraus. Vertragsrecht ist oft eine knifflige Angelegenheit, die viele Tücken birgt. Durch mein juristisches Wissen bin ich da klar im Vorteil, den ich natürlich 1:1 für meine Kunden einsetze.“

Franz, wie kamst du zu schlau-finanziert?

„Bisher war ich als selbständiger Vermögensberater und als Bankmitarbeiter jahrelang tätig. Über diese Ecke lernte ich auch Alexander Kern kennen und als ich davon erfuhr, dass er nun bei schlau-finanziert beschäftigt ist, regte das natürlich mein Interesse. Nach all den Jahren im Bereich der Vermögensberatung und bei der Bank hatte ich große Lust auf etwas Neues. Auf eine Herausforderung, bei der ich all mein Wissen und mein gesammeltes Know-How breitflächig anwenden konnte, und nicht nur im Namen von nur einem Kreditinstitut. Ich arbeite seit jeher am liebsten mit und für den Kunden. Diesen nun eine echte Angebotsauswahl präsentieren zu können, aus einem Pool verschiedenster Kreditmodelle schöpfen zu können, das alles stellt sich für mich als die Reinform der echten Kundenbetreuung dar und ja, das hat auch alles etwas mit Selbstverwirklichung zu tun!“

Franz, geschätzt: Auf wie viele Finanzierungen blickst du zurück?

„In über 15 Jahren sammelt sich so einiges an. Irgendwann hört man natürlich auf zu zählen. Geschätzt würde ich sagen, dass es etwa 200 Finanzierungen waren, die ich bisher umsetzen und abwickeln durfte. In Erinnerung bleiben einem vor allem die sogenannten „Spezialfälle“, also jene Finanzierungen, die sich im Prozess als echte Herausforderungen entpuppen. Aber auch heute nehme ich mich am liebsten diesen anspruchsvollen Fällen an.“

Franz, bei schlau-finanziert bist du,…?

„… richtig angekommen. Hier kann ich für den Kunden als Finanzierungsvermittler wirklich etwas bewegen, unabhängig, loyal, im Sinne des Kundens und damit im Sinne von schlau-finanziert.“