Wer sind die Menschen von schlau-finanziert? Wo kommen sie her, was treibt sie an? Neu in unserer Buchhaltungs-Abteilung ist nun Claudia Fagerer. Wir wollen auch über sie ein bisschen erfahren,…

Claudia, kurz zu deiner Person?

„Mh, also, grundsätzlich komme ich aus Elsbethen, allerdings wohne ich nun schon seit fast 20 Jahren in Nußdorf, in einem Haus, das doch schon etwas in die Jahre gekommen ist. Als Vintage- und Upcycling-Fan also mein ganz persönliches Traumhaus mit dem gewissen Charakter, den Neubauten nicht zu bieten haben!“

Was würdest du sagen, kannst du am besten?

„Ich bin ja in der Buchhaltung, darum liegt mir das arbeiten im Hintergrund sehr. Aber auch der Umgang mit Zahlen und Fakten ist etwas, das ich durchaus als meine Stärke bezeichnen würde, obgleich es auch schwer ist, seine eigenen Stärken zu benennen. Aber ja, buchhaltärische Agenden sind in jedem Fall etwas was ich recht gut kann.“

… schlau-finanziert ist für dich,…?

„Naja, bisher war ich immer allein in der Buchhaltung. Also schlau-finanziert ist für mich eine gänzlich neue Erfahrung, allein schon der Tatsache wegen, dass ich jetzt so viele nette Kollegen habe und bei Unklarheiten rückfragen kann. Das ändert im gesamten Arbeitsumfeld schon mal einiges. schlau-finanziert ist für mich aber auch eine neue Herausforderung. Einerseits ist schlau-finanziert noch verhältnismäßig jung, andererseits ist der Wachstum durch neue Mitarbeiter und Standorte enorm. Es gibt also allerhand zu berücksichtigen und irgendein „Schema-F“ kann definitiv nicht zur Anwendung gebracht werden. Eben diese Faktoren machen schlau-finanziert für mich zu einer ganz besonderen Aufgabe auf die ich förmlich gewartet habe und sehr, sehr gerne annehme!“